Samstag, 3. März 2012

Wie mein Name in Neongelb ...

Endlich mal schönes Wetter! Da knallt mein neuer neongelber Pulli noch mehr. Besonders stolz bin ich aber auf meinen ersten DIY-Ring, der kleine silberne auf meinem Mittelfinger. Und den könnt ihr euch auch ganz leicht nachmachen ... mehr auf der nächsten Seite!



Not only am I very into neon colors this spring, I also proudly present you my 2nd DIY on this blog - this thin silver ring! Find out how I made it after the jump.




Man nehme einfach eine Dose von diesem neuen In-Drink namens Ocóo (keine Schleichwerbung, ihr müsst ja schließlich wissen, wie das Zeugs heißt, oder?) und spielt so lange an dem Ring herum, mit dem man die Dose öffnet, bis der sich endlich abdrehen lässt - zack, schon hat man einen dieser neuen trendigen dünnen Ringe und was zu trinken hat man auch! Two for One sozusagen! Ups, ich sehe gerade, was der Drink kostet ... vielleicht kommt ihr doch günstiger an einen Ring als für 14 Euro :)




Just take a can of that new fashionable drink called Ocóo (well, you have to know the name of the product, don't you, no advertising here) and twist and pull and voilà - you have a drink and one of those superstylish new thin silver rings. Actually, it isn't silver but looks like it :) Well, regarding the price of the drink, maybe you'll find a cheaper one at H&M because I just saw that one can is 14 euros :)  


Strickjacke: H&M
Jeans, Top: Gina Tricot
Schuhe: Görtz
Schal: Barts
Uhr: Michael Kors
Ringe: Urban Outfitters; selbstgemacht
Pix: 089stars.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leser, ich freue mich auf Eure Kommentare! ♥ Dear readers, I'm looking forward to your comments!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...