Sonntag, 24. Juni 2012

Wah Nails: Dip Dye Design



Frl. Müller just got wah'd!

Schon lange habe ich Wah Nails auf Tumblr verfolgt und mir in meinen kühnsten Träumen ausgemalt, was ich mir wohl für ein tolles, tolles Naildesign zulege, sollte ich jemals in dem übercoolen Beautysalon aufschlagen. Kurz für alle, die sich jetzt fragen, wa(h)s zur Hölle Wah Nails ist: Gründerin Sharmadean Reid hat es geschafft, Nail Art wegzuholen von nuttigen, überlangen French Tips hin zu hipsterigen Designs! Über ihre Designs hat sie sogar ein Buch geschrieben ("The Wah Nails Book of Nail Art"), das ich bereits bei meinem Besuch im Louvre in Paris gespyt hatte!

Doch zurück auf Anfang. Da der Salon immer gut besucht ist, habe ich schon in Deutschland ein Nagel-Date (nicht missverstehen) ausgemacht, was fast am krassen (britischen oder australischen, da bin ich mir immer noch  nicht sicher) Akzent der Dame am anderen Ende der Leitung lag. Ich: "I want to make an appointment!" Sie: "For h'a o' naiiii?" Ich: "For half an hour?" Sie: "No, for haaa or naiiii!?" Aaaaah for hair or nails! Denn neuerdings kann man sich nicht nur die Nägel, sondern auch die Haare schön machen lassen - beim Friseursalon der Stunde, Bleach London, Spezialist für Dip Dye, Blonett oder wie auch immer man den zweifarbigen Look nennen möchte (Nichtkenner titulieren ihn verächtlich "rausgewachsener Ansatz"). Genau so wie Wah Nails hat der Salon neben den Headquarters im hippen Dalston bei Topshop am Oxford Circus einen zentralen Ableger eröffnet. Mit Dip Dye laufen hier wirklich ALLE rum. Kein Wunder, dass ich den Look dann zumindest auf meinen Nägeln wollte!

Nun nahm sich eine der vier Nail-Art-Frolleins meiner an, allerdings hatte sie selbst bis zum Anschlag abgeknabberte Fingernägel ... Hm, vielleicht nicht ganz so ein gutes Zeichen? Aber jetzt gab es kein Zurück mehr! Ich hatte mich für das "Fade-Away"-Design entschieden, vor allem, weil ich sehen wollte, wie zur Hölle man das macht, damit ich es jederzeit nachmachen kann! Nun, damit meine getreuen Leser es auch wissen: Nagel zur Hälfte lila, zur Hälfte pink lackieren und dann beide Farben möglichst geschickt und fix mit einem Pinsel vermischen! Leider stocherte meine "Nailonista" etwas zu entschlossen mit diesem Pinsel herum, so dass ich einige Löcher in meinem Lack hatte. Hm. Nicht ganz so schön! Aber aus der Entfernung betrachtet (s. Foto oben), sah es dann doch ganz ok aus ... allerdings hätte ich mir das für die Knete doch etwas geiler vorgestellt. Nächstes Mal ...


Some of my readers might be familiar to Wah Nails, a hip East London Nail Art Salon, founded by Sharmadean Reid, a girl who took Nail Art from trashy to cool. Since I'm a big fan of the designs on their tumblr, I decided to make an appointment at their branch at Topshop, Oxford Circus and try out their looks. So I called them, overcame my problems in understanding British accent and went there on Saturday.

I opted for a "fade away"-design which was nearly perfect - despite some tiny holes from the paint brush. Well, at least now I know how this mysterious design is done so maybe I'll give it another DIY-try! PS. If you want the dip dye-look not only on your nails, but on your head - they have reopened a branch of Bleach London, a superhip hair salon specialised in dip dye.


Mehr Informationen:
Wah Nails / Bleach London
Topshop (Erdgeschoss/ground floor)
SB2, 214 Oxford St.
London
W1D 1LA
(auch sonntags geöffnet/open sundays)

Kommentare:

  1. Na he, das find ich frech, dass die nägel so unsauber gemacht worden sind.aber vllt ist's ja Part of the Design? Haha, Nagel-Date:D :D

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wieviel hat der Spaß denn gekostet????? Ich finde ja, dass Manis/Pedis immer irgendwie enttäuschend sind, weil ich danach immer das Gefühl habe, es selbst doch besser und va günstiger hinzubekommen ...

    AntwortenLöschen
  3. Die Nägel sehen großartig aus, finde ich. Besonders der Ringfinger! :)

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful color!!! Thank you so much for your comment!!!
    I follow you now!
    Want us to follow by Bloglovin? let me know...
    Have a good week!

    Besos, desde España, Marcela♥

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich auf Eure Kommentare! ♥ Dear readers, I'm looking forward to your comments!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...