Montag, 12. November 2012

Ausstellung Tiefsee im Lokschuppen Rosenheim

Verkehrsschild in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Schwarzer Raucher in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Korallen in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Anglerfisch in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Assel in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Seewolf in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Tauchboot Jago in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Beilfisch in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Krakenarm in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Kalmar in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Anglerfischweibchen in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Tiefseekrebs in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Gorgonenhaupt in der Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
Tiefsee-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim
 


Und so machten wir uns auf, die Ausstellung "Tiefsee" im Lokschuppen Rosenheim anzuschauen (verlängert bis 2.12.2012). Eigentlich wollte ich ja zu meinem 30. hier eine Taschenlampenführung machen, aber angeblich war das nur für Kinder. Nun ja. Mussten wir die Ausstellung halt so angucken. Besonders beeindruckend bis eklig gleich im ersten Raum: der Pelikanaal. Besonders süß bis neunmalklug: die Kinder ("R.M.S. Titanic, mit Betonung auf R.M.S."). Besonders groß bis winzig klein: Anglerfischweibchen und Anglerfischmännchen. Besonders schön: der Film im ausstellungseigenen Kino. Ein paar mehr gruselige Tiere in Action hätte sich Frl. Müller dann angesichts des schläfrigen Tintenfischs, der sich in die hinterletzte Ecke seines Aquariums gepresst hatte, dann aber doch gewünscht. Frl. Müllers Tipp: Die Ausstellung am besten unter der Woche besuchen, um ein bisschen mehr Ruhe zu haben. Außerdem hat man dann auch mal eine gute Chance, den Unterwasserroboter steuern zu können. Oder am besten: Man bucht einfach eine private Taschenlampenführung :)

Somehow, the deep sea has always been fascinating to me. Whether it's cute octopuses or ugly fish, you can have a very close look at all these creatures in Lokschuppen Rosenheim in the current exhibition "Tiefsee". It is very fascinating, although I really wished it was bigger and had the octopus from Jules Verne in it but anyway ... it still has a cinema of it's own!

Mehr Information/more information:
www.lokschuppen.de

Kommentare:

  1. Bähhh, das Tier auf dem vierten Bild ist ja wirklich ... igitt. ;)
    So eine Ausstellung würde mich auch mal wieder interessieren. Faszinierend zu sehen, was es in den Tiefen so alles gibt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein bisschen ekelig, aber doch sehr eindrucksvoll :>

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Ausstellungen ja gern... Überhaupt alles, was einen vom Alltag ablenkt :)

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich auf Eure Kommentare! ♥ Dear readers, I'm looking forward to your comments!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...