Freitag, 23. November 2012

Salzburg: Stadtbummel in Pastellfarben


Salzburg. Hach ja ... mittlerweile war ich zwar schon fünfmal da, aber irgendwie entdecke ich doch immer etwas Neues. So zum Beispiel die Katakomben, die hier nicht unterirdisch verlaufen, sondern in den Berg gemeißelt sind. Die Festung und das Kapuzinerkloster kenne ich schon, auch mit dem Aufzug bin ich schon öfter zum Museum für Moderne Kunst gefahren (drin war ich hingegen noch nie), bei Carpe Diem in der Getreidegasse habe ich schon gechillt und heuer habe ich auch Mozarts Geburtshaus besucht! In dessen Erdgeschoss befindet sich jetzt übrigens der eleganteste Supermarkt einer großen Kette, den ich je gesehen habe ... natürlich mit jeder Menge Mozart-Merchandise! Nichts destotrotz bleibt Salzburg ein liebes, schönes, etwas überlaufenes Städtchen mit schönen Cafés und merkwürdigen Spezialitäten wie Pofesen oder Salzburger Nockerln (kann vom Verzeht letzterer nur abraten).

Salzburg is a cute little city, but nevertheless there's a lot to see! Several museums, cafés, Mozart's birthplace, event the cemetery there is a sight! Day after day, tourists come crashing in chasing the traces of either Mozart or The Trapp Family. My advise: get off the beaten track!

1 Kommentar:

  1. Tolle Fotos. Ich war bisher erst einmal in Salzburg, aber die Stadt hat wirklich Charme. :)

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich auf Eure Kommentare! ♥ Dear readers, I'm looking forward to your comments!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...