Freitag, 22. März 2013

Frühstück mit Pseudo-Bagel-Rezept


Wie ihr vielleicht wisst, bin ich großer Fan von Hanna. Die Schwedin hat für mich einfach eine tolle Ästhetik in ihren Fotos entwickelt und inspirierte mich zu diesem Frühstückspost. Der Pseudo-Bagel (hab leider auf der Schnelle keinen richtigen gefunden) geht übrigens ganz einfach:

Bagel mit einer Mischung aus Frischkäse und süßem Senf bestreichen, geschnittene Avocado drauf, mit Zitrone beträufeln, salzen, pfeffern. Geräucherten Lachs darüber legen und die andere Bagelhälfte drauflegen. Durchschneiden, fertig! Dazu gibt's Möhren-Karottensaft mit Olivenöl und Ingwer sowie den unvermeidlichen Latte Macchiato :)

As you might know, I adore Hanna and her pictures. They inspired me to this one. Btw the "fake bagel" is really easy: spread a mixture of sweet mustard and cream cheese on it, then add sliced avocado with pepper, lemon and salt and finish of with some salmon on top. Ready!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leser, ich freue mich auf Eure Kommentare! ♥ Dear readers, I'm looking forward to your comments!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...